Hilde Dalik / Diagonale - Schauspielpreis ´21 für SARGNAGEL


Diagonale.at

Die Begründung der Jury:
„Eine Glanzleistung, nein: gleich zwei in einem Film. Denn sie spielt darin nicht nur die vom Leben schwer angeknackste beste Freundin der Hauptfigur, sondern auch sich selbst. Oder besser: eine Extremversion ihrer selbst als skrupellose, aufmerksamkeitssüchtige Schauspielerin. In Sabine Hieblers und Gerhard Ertls SARGNAGEL liefert Hilde Dalik in ihrer Doppelrolle als Mercedes und Hilde mit Gusto großes Kino und zeigt dabei auch, wie nuanciert Satire sein muss. Ihr gebührt nach einhelliger Ansicht der Schauspieljury daher der Preis für einen bemerkenswerten Auftritt einer österreichischen Schauspielerin in einem Wettbewerbsfilm der Diagonale’21.“