Alexander Lutz / … ewig dein Mozart / 13. und 15. März 2019, 19:30 Uhr im Mozarthaus Vienna


Alexander Lutz liest aus Mozarts Briefen und spielt am Flügel
aus seinem erfolgreichen Programm

Der Schauspieler und Pianist erweckt sein erfolgreiches Solo­programm erneut zum Leben.
Im Zusammenspiel von Briefen und Musikstücken entsteht ein facettenreiches Porträt Mozarts abseits gängiger Klischees, eine Reise in die Seelenwelt eines Genies.
Sie offenbart uns lebendig den Kampf mit dem strengen Vater, die Liebe zu seiner Frau Constanze und bei allem Erfolg - seine zunehmende Einsamkeit.

Der von Publikum und Kritik gefeierte Abend ist nun erstmals in dem Haus zu erleben,
in dem Mozart fast 3 Jahre lang lebte, in der Domgasse Nr 5.

„Der Schauspieler und Musiker Alexander Lutz entfaltet in einem virtuosen Alleingang das Charakterporträt eines Genies, wie es selten in dieser Tiefe gelingt“ (Die Presse)

„… ein wunderbarer, unaufdringlicher Dialog … Lutz beeindruckt auch auf dem Klavier … ein bezaubernder, verzaubernder Abend.“ (Kurier)

„Witzig bis zynisch, ernst bis tieftraurig.“ (Kleine Zeitung)