Inge Maux, Fritz Karl und Florian Teichtmeister / Filmfest München / 27.6.- 06.07.2019





HERZJAGEN

Caroline Binder hat ein schönes Zuhause, eine glückliche Ehe und ein chronisch krankes Herz. Herzspezialist Paul Hoffmann, Koryphäe auf seinem Gebiet, verspricht seiner Patientin Heilung durch eine neue OP-Methode - und hält sein Versprechen. Caroline wird gesund. Alle sind glücklich. Außer sie selbst. Der Abschied von ihrem bisherigen Leben im Schongang ohne jede Aufregung und Verantwortung will ihr einfach nicht gelingen. Schlimmer noch: Weder will sie ihr gesundes Herz noch das neue Leben.

DARSTELLER: Martina Gedeck, Rainer Wöss, Ruth Brauer-Kvam, Anton Noori, Inge Maux, Birgit Mayr, Seyneb Saleh
REGIE: Elisabeth Scharang

01.07.2019, 18:00 Uhr (88 Min.) Gloria Palast
06.07.2019, 12:00 Uhr (88 Min.) HFF Kino 1


EIN DORF WEHRT SICH
Die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs: Während die Alliierten näher rücken, herrscht in Altaussee immer noch das Nazi-Regime. Im dortigen Salzbergwerk sollen die Kunstschätze für das spätere „Führermuseum“ gelagert werden. Bewacht von Soldaten schleppen Bergleute kostbare Gemälde und Skulpturen, allesamt Raubkunst, in den Stollen. Unter ihnen: Josef Rottenbacher, der seit jeher versucht hat, sich aus allem rauszuhalten, und still auf das Ende des Krieges hofft - im Gegensatz zu seinem besten Freund Franz Mitterjäger und dessen Frau Elsa. Die beiden versorgen heimlich Partisanen und Deserteure im Gebirge. Trotz aller Vorsicht gerät Franz ins Visier der Gestapo. Auch wenn Josef seinen Freund warnen konnte, wird Franz dennoch auf der Flucht erschossen. Die Nazis verweigern ihm daraufhin das Begräbnis. Endlich zeigt Josef Haltung: Zusammen mit Elsa holt er die Leiche, immer mehr Dorfbewohner schließen sich an, um Franz ein würdiges Begräbnis zu verschaffen. Kurz vor der Kapitulation ordnet Gauleiter Eigruber die Sprengung der Salzmine an - lieber die Kunstwerke vernichten als dem Feind überlassen. Doch die Bergleute leisten Widerstand - angeführt von Josef und unterstützt von Gestapo-Chef Dr. Ernst Kaltenbrunner. Mutig stellen sich die Bergmänner mit den Partisanen dem Sprengkommando entgegen, um die Zerstörung ihrer Mine und der unersetzbaren Kunst darin zu verhindern.

DARSTELLER: Fritz Karl, Brigitte Hobmeier, Harald Windisch, Verena Altenberger, Norman Hacker, Philipp Hochmair, Oliver Masucci, Maresi Riegner, Gerhard Liebmann, , Aaron Friesz, Francis Fulton-Smith, Rainer Wöss
REGIE: Gabriela Zerhau

29.06.2019, 20:30 Uhr (107 Min.) Rio 1
02.07.2019, 10:00 Uhr (107 Min.) HFF AudimaxX


Ich brauche euch Silvi Jäger, Ende 30, leitet ein kleines, international agierendes Modeunternehmen. Sie ist engagiert, liebt ihren Beruf und hat für Familie und Kinder nichts übrig. Daher trifft es sie völlig unvorbereitet, als man ihren Neffen Jani und ihre Nichte Alexandra zu ihr ins Büro bringt. Silvis Schwester Sabine wurde nämlich wenige Stunden zuvor von ihrem Mann Markus getötet. Da dieser verhaftet wurde und Silvi die einzige Verwandte in der Stadt ist, kommen die Kinder zu ihr...
DARSTELLER: Mavie Hörbiger, Elias Eisold, Fritz Karl, Fabian Hinrichs, Judith Engel
REGIE: Max Färberböck

28.06.2019, 20:00 Uhr (88 Min.) HFF AudimaxX
01.07.2019, 10:00 Uhr (88 Min.) HFF AudimaxX



Wiener Blut
Staatsanwältin Fida Emam wird von dem Polizisten Markus Glösl zu einem vermeintlichen Suizid gerufen: Ein Mitarbeiter der Finanzmarktaufsichtsbehörde hängt unter einer Donaubrücke im Seil. Glösl hegt Zweifel am Tathergang und will, dass Fida sowohl die Leichenöffnung beantragt, als auch ein Verfahren wegen Mordverdachts einleitet. Fida findet bei ihren Ermittlungen heraus, dass das Opfer zuletzt gegen eine Wiener Privatbank ermittelte, die durch dubiose Geschäfte mit einem radikalen islamischen Verein verbunden ist. Sie muss dabei schmerzhaft erkennen, dass ihre heranwachsende Tochter Aline nicht nur Sympathien für diesen Verein hegt, sondern auch einem Mitschüler verfallen ist, der bei Imam Ahmed Rahimsai ein- und ausgeht. So tastet sich Fida immer näher an zwei extrem gefährliche Menschen heran, die planen, Mitteleuropa nachhaltig zu destabilisieren. Als ihr dämmert, dass sie selbst im Mittelpunkt dieses Plans steht, ist es beinahe zu spät.
DARSTELLER: Melika Foroutan, Charlotte Schwab, Noelia Chirazi, Harald Windisch, Florian Teichtmeister, Martin Niedermair

REGIE: Barbara Eder

28.06.2019, 21:00 Uhr (89 Min.) Gloria Palast
01.07.2019, 12:30 Uhr (89 Min.) HFF AudimaxX